Was machen eigentlich die großen Jungs?

Advertisements

Fast schon eine Woche

Die erste Woche ist schon fast vorbei und die Teilnehmer der Sommerfreizeit haben einiges erlebt. Neben sehr viel kreativer Gruppenarbeit wurde an vielen Stellen das diesjährige Motto „Harry Potter“ buchstäblich ins Spiel gebracht. Beim Goldspiel hatten die Kinder Gelegenheit, aus drei Goldmünzen auf geschickte Art und Weise einen wahren Schatz zu machen. Am Lagerfeuer gab es Geschichten aus der Zauberwelt von J.K.Rowling. Die morgendlichen Runden sind rege Diskussionen, um versteckte dunkle Zauberer zu enttarnen, die untern den Teilnehmern versteckt sind . Beim ersten Nachtspiel wurden Einhöner und andere magische Wesen gefangen. Aaußerdem gibt es natürlich viel Lagerfeuer, Musik und Workshops.

Da kann auch da teilweise recht kalte und nasse Wetter nichts an der guten Stimmung ändern, wenn alle in den Speisesaal fliehen und sich zum Basteln, Quatschen und Gesellschaftsspielen treffen. Und nächste Woche soll es ja auch wesentlich besseres Wetter geben.